Dipl.-Psych. Dr. rer. medic. Elvira Ewald-Cloer

Praxisgründerin und Praxisleiterin

Diplom im Fach Psychologie an der Westf. Wilhelms-Universität Münster
Dissertation im Fach Medizin an der Westf. Wilhelms-Universität Münster  

 

  • Staatliche Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin VT (Verhaltenstherapie) bei Erwachsenen 
  • Einzeltherapie und Gruppentherapie 
  • Eintragung in das Arztregister KVWL (Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe)
  • Supervisorin VT (Verhaltenstherapie), Lehrtherapeutin
  • Trainerin und Supervisorin BDP (Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie)
  • Krisenmanagement z. B. nach Überfällen
  • Mediation bei Eskalationen und Konflikten

Spezifische Qualifikationen und Weiterbildungen in klinischer Psychologie
Kognitive Verhaltenstherapie, Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie (GwG), Focussing (GwG),
Systemische Therapie, EMDR, Achtsamkeitsbasierte Therapieverfahren, Arbeit mit dem inneren Kind, Schematherapie (Geoffrey Young), Psychoonkologie, Trauerarbeit und Verhaltenstherapie mit älteren Menschen.

Weiterbildung in klinischer Organisationspsychologie
Weiterbildung in Kommunikation und Systemischer Therapie bei Paul Watzlawick, Stanford University Palo Alto, California, USA. 
Selbstmanagement bei Prof. Frederick Kanfer, University of Illinois, USA.
Klinische Organisationspsychologie, Training, Coaching und Supervision in mittelständischen Unternehmen.
Mediation bei Konflikten, z. B. Scheidungen, Generationskonflikten. 

Berufliche Stationen

  • Langjährige Mitarbeit im Familienunternehmen
  • Kliniktätigkeit: 3 Jahre Psychotherapeutin an der Universitätsklinik Münster (UKM), Bereich Psychiatrie (1988 – 1991)
  • Forschung: wissenschaftliche Mitarbeiterin im Depressionsforschungsprojekt (Hautzinger/De Jong-Meyer 1988 – 1992)
  • Seit 1991 Praxisführung als niedergelassene Psychologische Psychotherapeutin und Supervisorin VT
  • Trainerin und Supervisorin BDP (Arbeits- und Organisationspsychologie)
  • Klinische Organisationspsychologin, Gesundheitsmanagement in verschiedenen Unternehmen
  • Training, Coaching und Supervision in Unternehmen
  • Krisenmanagement in Banken, z. B. nach Raubüberfällen

Behandlungsschwerpunkte
Einzel-, Gruppen-, Paar- und Familientherapie bei Beziehungskonflikten, akuten und chronischen Belastungen und Lebenskrisen, Mobbing, Verhaltenstherapie bei Depressionen, Burn-out, Angst- und Panikstörungen, Zwängen, Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen, Gesprächstherapie und körperorientierte Verfahren zur Verarbeitung traumatischer Erfahrungen, schwerer Erkrankungen und Verluste. Klinische Organisationspsychologie, Training, Coaching und Supervision in Praxen, Kanzleien und kleinen und mittleren Unternehmen.